Immer für Sie erreichbar ! +49 7225 6392120

Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung der PC Schmiede GmbH

Werkstraße 1, 76571 Gaggenau Deutschland

Telefon07225 6392120

E-Mail: info@pcschmiede.de

Datenschutz ist für unser Unternehmen ein ernstes Anliegen. Die Nutzung dieser Website ist ohne Erfassung von personenbezogenen Daten möglich. Als personenbezogen gelten jene Daten, über die Ihre Person direkt oder indirekt identifizierbar ist. Die Verarbeitung solcher Daten, kann allerdings zur Nutzung von Services unter Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung, sowie landesspezifischer Datenschutzbestimmungen notwendig sein. Im Folgenden werden für unser Unternehmen die Art, Umfang und Zweck der erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten erläutert.

Datenerfassung und Anonymisierung

Bei der Nutzung dieser Website werden folgende Daten anonymisiert erfasst: Browsertypen und Versionen, das verwendete Betriebssystem, die IP-Adresse und der Service-Provider des Nutzers, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, sowie die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (Referrer).

Durch die Erfassung der genannten Daten zieht die PC Schmiede GmbH keine Rückschlüsse auf die betroffenen Personen. Sie dienen der korrekten Darstellung der Seite, der Optimierung der Inhalte, der Verfolgung von möglichen Cyberangriffen und besonders der dauerhaften Verfügbarkeit der Website. Die anonymen Daten zu Ihrer Person werden getrennt von personenbezogenen Daten gehalten.

Profiling

Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Cookies

Bei der Nutzung der Internetseite der PC Schmiede GmbH werden Cookies, also Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden, genutzt. Durch den Einsatz von Cookies können wir unseren Besuchern die Nutzung dieser Seite erleichtern. Ein Beispiel für die Nutzung von Cookies ist die Speicherung von Anmeldedaten, damit der Benutzer diese nicht bei jedem Besuch erneut eingeben muss. Ein solches Cookie wird auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert. Die Deaktivierung von Cookies ist auf unserer Website möglich, dies kann allerdings zur Folge haben, dass nicht alle Funktionen der Seite in vollem Umfang nutzbar sind.

Anmeldung

Die Nutzer dieser Seite haben die Möglichkeit sich unter Angabe von personenbezogenen Daten anzumelden. Dies hat den Hintergrund der Nutzung für Mitarbeiter und nicht die Datenerfassung von Besuchern.

Kontaktmöglichkeit über die Internetseite

Die Internetseite der PC Schmiede GmbH enthält aufgrund von gesetzlichen Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst. Sofern eine betroffene Person per E-Mail oder über ein Kontaktformular den Kontakt mit dem für die Verarbeitung Verantwortlichen aufnimmt, werden die von der betroffenen Person übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Solche auf freiwilliger Basis von einer betroffenen Person an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme zur betroffenen Person gespeichert. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Der für die Verarbeitung Verantwortliche erhebt und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens. Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an den für die Verarbeitung Verantwortlichen übermittelt. Schließt der für die Verarbeitung Verantwortliche einen Anstellungsvertrag mit einem Bewerber, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert. Wird von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen kein Anstellungsvertrag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewerbungsunterlagen zwei Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Verlinkung von sozialen Netzwerken

Auf unserer Website werden die Netzwerke Facebook, Google +, sowie Youtube verlinkt. Dies dient dem Marketing unserer sozialen Kanäle und ist mit einer Anmeldung (im Falle Facebook) zum Aufrufen der Inhalte verbunden.

Hinweise zum Datenschutz auf Facebook: https://de-de.facebook.com/policy.php

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, 1601 South California Avenue, Palo Alto, CA 94304, USA integriert. Wenn Sie über unsere Seite Facebook besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten.

Hinweise zum Datenschutz auf Youtube: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Diese Internetseite beinhaltet mindestens ein Plugin von YouTube, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA. Sobald Sie mit einem YouTube-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube aufgebaut. Dabei wird dem Youtube-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sein, würden Sie es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung verhindern, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen.

Hinweise zum Datenschutz auf Google +: https://policies.google.com/privacy?hl=de

Diese Internetseite beinhaltet mindestens ein Plugin von Google +, gehörig zur Google Inc., ansässig in San Bruno/Kalifornien, USA. Sobald Sie mit einem Google +-Plugin ausgestattete Seiten unserer Internetpräsenz besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Google +aufgebaut. Dabei wird dem Google +-Server mitgeteilt, welche spezielle Seite unserer Internetpräsenz von Ihnen besucht wurde. Sollten Sie obendrein in Ihrem Google +-Account eingeloggt sein, würden Sie es Google + ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Sie können diese Möglichkeit der Zuordnung zunichtemachen, wenn Sie sich vorher aus Ihrem Account ausloggen.

 

Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient unserem Unternehmen als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen wir eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich, wie dies beispielsweise bei Verarbeitungsvorgängen der Fall ist, die für eine Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung notwendig sind, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur unseren Produkten oder Leistungen. Unterliegt unser Unternehmen einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO. In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn ein Besucher in unserem Betrieb verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen. Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

Vorschriften zur Speicherung

Es existieren Vorschriften zur Speicherung und Bereitstellung personenbezogener Daten, die zum einen gesetzlicher Natur (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben können. Ein fehlen der Daten von betroffenen Personen könnte einen Vertragsabschluss verhindern. In diesem Fall erfolgt eine Aufklärung über die benötigten Daten und deren Zweck durch die PC Schmiede GmbH auf Grundlage von 6 I lit. f DS-GVO ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer Geschäftstätigkeit.

Rechte der betroffenen Person und gesetzliche Aufbewahrungspflichten

Ansprechpartner: Andreas Ruder

Sie haben unter Berücksichtigung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten dauerhaft das Recht auf Löschung, Auskunft, Sperrung und Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten. Zudem haben Sie das Recht auf einen Widerruf der Datenschutzeinwilligung. Die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten sind Grundlage für die Dauer der (personenbezogenen) Datenspeicherung. Nach Ablauf der Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht oder gesperrt, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind. Auch bei entfallendem Speicherungszweck tritt eine Löschung bzw. Sperrung in Kraft. Des Weiteren besteht das Recht des Widerspruch von Werbemails.

 

 

Copyright © PC Schmiede GmbH & Co. KG